Was machen wir morgen, Mama?

on

Diese Frage beantwortet die gleichnamige Reihe aus dem Hinstorff-Verlag. Die Erlebnisführer für Kinder und Eltern sind tolle Reisebegleiter. Sie werden nicht ohne Grund häufig mit den Feriengeschichten aus meinem Verlag zusammen gekauft: Beides ergänzt sich einfach perfekt. (Aufgrund der Verlinkung kennzeichne ich diesen Beitrag als unbezahlte Werbung – Bücher selbst gekauft oder Rezensionsexemplare.)

Schon sechs der bislang sieben „Was machen wir morgen, Mama?“-Reiseführer haben uns in den vergangenen Jahren an Nord- und Ostsee begleitet. Sie haben uns immer zu tollen Ausflugszielen geführt, von denen ich einige auch in meine eigenen Bücher aufgenommen habe. Zuletzt waren wir mit dem Sylt-Band unterwegs. Der große Vorteil: Durch die tolle Aufmachung mit vielen Fotos und witzigen Zeichnungen schauen die Kinder auch gern hinein und können selbst entscheiden, worauf sie Lust haben.

© Biber & Butzemann

Gute Tipps für Kinder und Eltern

Für die Eltern gibt es alle wichtigen Informationen auf einen Blick: Adresse, Öffnungszeiten, Webseite. Aber auch: Ab welchem Alter der Kinder lohnt ein Besuch?  Wie lange dauert der Aufenthalt normalerweise? Wo kann man parken?

Weil die Ausflugsziele nach Orten sortiert sind, lassen sich auch gleich perfekt ein oder zwei Highlights kombinieren. Am Anfang und Ende jedes Buches befindet sich eine ausklappbare Karte. Die Autoren kennen sich ausgesprochen gut in der jeweiligen Region aus.

© Biber & Butzemann

Erhältlich sind die Bücher über RügenUsedom, die Mecklenburgische Ostsee, Fischland-Darß-Zingst bis RostockFriesland mit Wangerooge und Wilhelmshaven, Cuxhaven/Bremerhaven/Butjadingen, Sylt und Östliches Ostfriesland mit Langeoog und Spiekeroog.

Noch ein kleiner Hinweis: Obwohl die Erlebnisführer regelmäßig neu aufgelegt werden, ändern sich in Tourismusdestinationen die Dinge oft sehr schnell. Darum sollte man vor dem Ausflug kurz die Webseite des Ziels checken, um zu schauen, ob die Infos im Reiseführer noch aktuell sind. So haben wir auf Sylt festgestellt, dass es zwei Angebote nicht mehr gab, eine Sehenswürdigkeit umgezogen war und andere ihre Öffnungszeiten verändert hatten. Damit muss man immer rechnen, dafür können die Herausgeber nichts.

Übrigens: Darüber hinaus bietet Hinstoff auch tolle Mitmachbücher für die Ostsee im Allgemeinen, Rügen im speziellen, Sylt und Hannover an.

© Biber & Butzemann

*Affiliate Link: Mit dem Kauf eines Buches über diesen Link unterstützt du den Blog.

2 Kommentare auch kommentieren

  1. W. Bönisch sagt:

    Kennst Du solche Kinderreiseführer für andere Teile Deutschlands außerhalb Deines Programmes?

    1. Biber & Butzemann sagt:

      Leider nein. Es gibt für viele Regionen Kinder- und Familienreiseführer, aber über die Qualität kann ich leider nichts sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.