Sommer in München

Sommer in der Stadt? Kann ziemlich entspannt sein, wie euch Alexandra Benke heute in ihrem Gastbeitrag zeigt. Die Autorin des Kinderbuchs „Geheimnis um den roten Kater – Ein München- Abenteuer“ zeigt, wie der Sommer in der bayerischen Hauptstadt mit oder ohne Kinder Spaß macht. Die zauberhaften Bilder von Claudia Gabriele Meinicke stammen übrigens aus dem Buch.

© Biber & Butzemann

Baden an der Isar und Eisessen in Schwabing

Genauso wie unseren Samtpfoten, liegt auch unseren Kindern die Leichtigkeit des Lebens im Blut. Sie spielen entspannt, lachen, vergessen die Zeit … und wie ist das bei uns Erwachsenen?

Lasst euch doch heute mal zu einem entspannten München-Bummel inspirieren. Ja, ihr habt richtig gelesen: entspannt! Fahrt mit dem Radl zum Baden an die Isar. Flaniert gemütlich über die Leopoldstraße. Gönnt euch einen leckeren Eisbecher in einem der vielen Schwabinger Straßencafés.

Auch auf dem Viktualienmarkt sind alle Genießer richtig.

© Biber & Butzemann

Oder ihr genießt die warmen Tage bei einem Spaziergang durch den Nymphenburger Park. Interessierte können dort das prächtige Schloss besuchen. Vielleicht habt ihr ja auch Lust auf eine romantische Fahrt in einer venezianischen Gondel auf dem Nymphenburger Kanal?

Vielleicht spaziert ihr an einem lauen Sommertag durch den Englischen Garten. Gleich beim Chinesischen Turm gibt es ein wunderschönes historisches Kinderkarussell aus einer langsameren Zeit. In unserem Ohr klingt das Lied der bekannten bayrischen Band „Spider Murphy Gang“: „S´ is wieder Sommer in der Stadt!“

© Biber & Butzemann

Polarwelt oder Rindermarktbrunnen

Wie wäre es mit einem Besuch im Tierpark Hellabrunn? Von einigen Tieren kann man das Relaxen hervorragend lernen. Beim Anblick der neuen Polarwelt kann man sich Abkühlung verschaffen und vom Polarfuchs bis zum Eisbären vieles entdecken. Abkühlung bietet auch der Rindermarktbrunnen in der historischen Altstadt von München.

© Biber & Butzemann

Wer sich gerne bewegt, steigt auf den „Alten Peter“. Dort hat man einen herrlichen Rundum-Blick über die Altstadt. Oder man fährt auf den Olympiaturm und genießt an manchen Tagen einen Blick bis hin zu den Alpen. Aber haltet die Augen offen! Vielleicht trefft ihr unterwegs Batzi und Schnecki, die tierischen Helden aus „Geheimnis um den roten Kater“.

Ich wünsche euch einen angenehm leichten Sommer-Bummel durch die Stadt! Nehmt euch ein Beispiel an den Katzen: Lasst euch entspannt treiben und macht, an einem schönen Sommertag, einfach mal nur das, worauf ihr jetzt gerade Lust habt!

Eure Alexandra Benke

 

Die Autorin

Alexandra Benke hatte schon immer eine Schwäche für das Schreiben, den Zauber der Natur und ihre Heimat Bayern. In ihren Büchern über die vier Freunde Lotta, Xaver, Tim und Rosalie bringt sie ihre Leidenschaften zusammen und schreibt spannende Abenteuergeschichten mit viel Naturmagie und regionalem Flair. Bisher im Kinderbuchverlag Biber & Butzemann erschienen sind „Geheimnis um die Rauhnächte – ein Jahr voller Abenteuer in Oberbayern“*„Geheimnis um die Wildtiere – Abenteuer zwischen Tegernsee und Chiemsee“*  und „Geheimnisse rund um das Märchenschloss – Ein Bauernhof-Abenteuer im Allgäu“* und ganz neu: „ Geheimnis um den roten Kater- Ein München-Abenteuer“. 

© Biber & Butzemann

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Kirsten Sar sagt:

    Wieder einmal ein superschönes Buch mit tollen Bildern – eben wie alle anderen Bücher von Alexandra Benke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.