Pferdebücher auch für Jungs

on

Neulich wurde ich auf Instagram nach Pferdebüchern für Jungs gefragt. Ehrlich gesagt musste ich einen Moment überlegen, denn davon gibt es wirklich nicht so viele. Aber drei sind mir eingefallen – zwei davon aus meinem eigenen Verlag. Die folgenden Bücher entführen euch ins Emsland, ins Münsterland und auf die Insel Rügen.

© Biber & Butzemann

Die Talisman-Reihe*: Ein cleveres Pony, ein dunkles Geheimnis und ganz viel Mut

“Mutmach-Ferien” auf einem Bauernhof im Emsland – die 12-Jährige Cordula ist wenig begeistert, als ihre Eltern sie auf den Jansenhof schicken. Dort angekommen, trifft sie auf Lars-Olaf und Katla, die hier ebenfalls ihre Ängste überwinden sollen. Zum Glück werden die drei schnell Freunde. Und dann ist da auch noch Talisman. Das Islandpferd erobert die Herzen der Kinder im Sturm.

Doch schon bald merken die Feriengäste, dass auf dem Hof seltsame Dinge geschehen. Ihre Gastgeber Britta und Sören scheinen ein dunkles Geheimnis zu verbergen. Cordula, Lars-Olaf und Katla brauchen all ihren Mut, um ihm auf den Grund gehen. Was sie entdecken, hätten Sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Die Aufgabe, die vor ihnen liegt, erfordert Nerven aus Stahl – und einen vierbeinigen Freund an ihrer Seite.

© Biber & Butzemann

Sowohl Band 1 “Talisman und die blauen Rätsel”* als auch Band 2 “Talisman und die Tänzer der Nacht”* bereiten sowohl Kindern ab 8 Jahren als auch vorlesenden Erwachsende jede Menge Lesespaß. Die Idee mit den “Mutmach-Ferien” ist echt klasse, die Charaktere sind gerade wegen ihrer kleinen Macken ausgesprochen sympatisch und bieten sicher vielen Kindern Identifikationspotenzial.

Überraschende Wendungen und interessante Figuren

Autorin Miriam Rademacher schreibt auch Krimis für Erwachsene und hat ein grandioses Gespür für Spannungsbögen, überraschende Wendungen und interessante Figuren. Außerdem schreibt sie so locker-leicht, dass es eine echte Freude ist. Die Coverillustrationen und die Schwarz-Weiß-Zeichnungen im Buch sind nicht ganz mein Geschmack, aber das ändert nichts daran, dass die Bücher einfach toll sind – und zwar für Jungen und Mädchen gleichermaßen.

Fazit: Meine Jungs und ich finden die Reihe großartig und freuen uns schon sehr auf den geplanten 3. Teil. Die Hardcover-Bücher haben rund 140 Seiten, kosten 12,90 Euro und sind im Verlag Monika Fuchs erschienen. Infos gibt es hier.

© Biber & Butzemann

Abenteuer im Münsterland – Lilly, Nikolas und die Wildpferde*

Die nächsten beiden Bücher stammen aus meinem eigenen Verlag. Darum bin ich hier nicht ganz objektiv und halte mich mit meiner Meinung zurück. Ich will euch aber trotzdem kurz verraten, warum die Bücher für pferdeinteressierte Jungs und Mädchen von sechs bis zwölf Jahren gleichermaßen geeignet sind.

Wusstet ihr, dass es in Deutschland noch echte Wildpferde gibt? Sie leben dank des Herzogs von Croy geschützt, aber ohne menschliche Eingriffe, im Naturschutzgebiet Merfelder Bruch in der Nähe von Dülmen im Münsterland. Mehr darüber erfahrt ihr hier. Weil die jungen Hengste jedoch mit rund einem Jahr eine eigene Herde gründen wollen und es dann zu gefährlichen Revierkämpfen kommt, werden jedes Jahr am letzten Samstag im Mai die sogenannten Jährlinge per Hand gefangen und versteigert. Ein riesiges Spektakel!

© Biber & Butzemann

Und genau daran dürfen Lilly und Nikolas in “Abenteuer im Münsterland – Lilly, Nikolas und die Wildpferde”* teilnehmen. Ihr Vater, ein Pressefotograf, soll für seine Zeitung über den berühmten Dülmener Wildpferdefang berichten. Pferdefan Lilly ist natürlich begeistert. Ihr großer Bruder zunächst weniger, aber dann erliegt auch Nikolas der Faszination der Wildpferde. Und davon abgesehen gibt es im Münsterland so viel zu sehen und zu erleben, dass an Langeweile nicht zu denken ist.

Das farbig illustrierte Hardcover-Buch mit 116 Seiten kostet 13,99 Euro. Infos gibt es hier.

© Biber & Butzemann

Neue Abenteuer auf Rügen – Lilly, Nikolas und die Kraniche*

Dieses Buch stammt sogar aus meiner eigenen Feder, darum bin ich wohl doppelt befangen. Aber da es zu den wenigen Büchern gehört, in denen Jungs reiten, will ich es trotzdem kurz erwähnen.

Schwerpunktmäßig geht es in der Feriengeschichte – wie der Titel schon sagt – um die Insel Rügen und eine überaus faszinierende Vogelart. Aber da Lilly und Nikolas die Ferien auf einem Bauernhof verbringen, lässt es sich Lilly als begeisterte Reiterin natürlich nicht nehmen, sich gleich am ersten Urlaubstag um die Pferde zu kümmern.

© Biber & Butzemann

Es wurmt Nikolas ganz gewaltig, dass seine kleine Schwester allein reiten darf, während er wie ein kleiner Junger auf dem Pony sitzen muss und geführt wird. Schnell wird ihm klar: Er will auch reiten lernen – und dafür ist er sogar bereit, sein Ferientaschengeld zu opfern.

Das Hardcover-Buch mit zahlreichen handgezeichneten Aquarellillustrationen und 116 Seiten kostet 13,99 Euro. Mehr Infos bekommt ihr hier.

Fallen euch noch mehr Pferdebücher für Jungs ein? Dann postet gern eure Tipps in den Kommentaren.

© Biber & Butzemann

4 Kommentare auch kommentieren

  1. Michael sagt:

    Es gibt ein neues Buch zum Thema, das sich ganz gezielt an Jungen richtet:
    “Reiten ist was für Jungs – Ludwig reitet aus”
    Das Foto-Bilderbuch beschreibt den Ausritt des 13-jährigen Ludwig mit seinem Pony, bietet quasi nebenbei zahlreiche Infos und ist auf diese Weise gleichzeitig ein Sachbuch. Fachbegriffe sind fettgedruckt.
    Das Buch entstand aus der Überlegung heraus, dass Jungen die Möglichkeit bekommen sollen, einen Geschlechtsgenossen im Reiteralltag beobachten zu können.
    Selbst die verfügbaren Sachbücher sind doch meist im “Wendy-Design” gestaltet und schrecken viele Jungen eher ab.
    Das Buch bietet eine authentische Identifikationsmöglichkeit.

    Weitere Infos hier:
    https://jungsreiten.wixsite.com/jungs-reiten/ludwig-reitet-aus

    Eine Vorschau finden Sie auf der Verlagsseite:
    https://www.bod.de/buchshop/reiten-ist-was-fuer-jungs-michael-donker-9783746029436

    Falls Sie ein Rezensionsexemplar möchten:
    https://www.bod.de/presse/rezensionsservice.html

    Über Ihre Besprechung würden wir uns sehr freuen!

  2. Michaela sagt:

    Blitz, der schwarze Hengst ist eine tolle Buchreihe.

  3. Monika Fuchs sagt:

    Danke, Steffi, für die liebevolle Vorstellung unserer Talisman-Reihe. An den Bildern ändern wir ab der nächsten Auflage was, versprochen! Tatsächlich sind die Bücher im Hinblick darauf entstanden, dass es für Jungs so wenig Pferdebücher gibt. In unserer Generation las man Karl May, da kamen verwegene Cowboys und heroische Indianer drin vor! Und jede Menge wilder Mustangs Talisman ist zwar nicht gerade wild – das soll er auch gar nicht sein – aber Mut vermittelt er jede Menge. Und clever ist er auch.
    Der dritte Band ist schon fertiggeschrieben, er wartet gerade aufs Lektorat. Und neue Bilder.

    Deine Bücher sehen innen super aus! Farbe ist schon toll!

    1. Biber & Butzemann sagt:

      Ich freu mich schon sehr auf den dritten Band! Die Reihe ist gradios und Talisman ein toller tierischer Held für Jungs und Mädchen. Und wenn jetzt noch schönere Bilder dazukommen, perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.