Familienferien in der Nordeifel

Im Oktober 2018 hat Kinderbuchbloggerin Miriam Schaps ihr erstes eigenes Kinderbuch veröffentlicht – ein Ferienabenteuer aus ihrer Heimat. „Abenteuer zwischen Nordeifel und Aachen – Lilly und Nikolas auf der Suche nach dem schwarzen Gold“ war die erfolgreichste Neuerscheinung bei „Biber & Butzemann“ 2018. In ihrem Gastbeitrag verrät Miriam fünf Gründe, warum es eine hervorragende Idee ist, den Familienurlaub in der Nordeifel zu verbringen.

1. Natur

In der Nordeifel können Familien jede Menge gemeinsam in der Natur erleben. Zum einen lockt natürlich der Nationalpark Eifel zu kleinen Wanderungen. Besonders interessant wird es, wenn man sich dabei einem Ranger anschließt. Aber auch ein Spaziergang über die Holzstege im Hohen Venn, einem Hochmoor, ist spannend. Hinzu kommen fünf Nationalpark-Tore sowie das Nationalparkzentrum in Vogelsang. Alle halten interessante Ausstellungen und Quizspiele für Kinder bereit.

© Miriam Schaps

2. Tiere

Tiere sind für Kinder immer spannend. In der Nordeifel könnt ihr sie unter anderem in verschiedenen Wildgehegen (z.B. in Hellenthal oder in Schmidt) auf ausgiebigen Spaziergängen beobachten. Auch ein Besuch im Aachener Tierpark oder im GAIA Zoo in den Niederlanden – wie Lilly und Nikolas ihn unternehmen – lohnt sich. Im Erlebnismuseum Lernort Natur in Monschau können Familien mehr über die heimische Tierwelt erfahren.

3. Aachen

Ganz in der Nähe lockt die schöne, historische Stadt Aachen. Kinder freuen sich vor allem über die vielen verschiedenen Brunnen. Auch eine Familien-Führung im Aachner Dom lohnt sich.

4. Monschau

Ein kleines Städtchen mit besonderer Atmosphäre ist Monschau. Bei einem Bummel durch die Altstadt kann man die zauberhaften Fachwerkhäuser bewundern oder sich zum Beispiel die Senfmühle oder die Glasbläserei anschauen. Wer zu Halloween in der Gegend ist und sich nicht allzu schnell gruselt, der trifft bei einem Stadtrundgang an jeder Ecke unheimliche Gestalten.

5. Ausflugsziele

Weitere lohnenswerte Ausflugsziele sind unter anderem das Freilichtmuseum Kommern, die Kakushöhlen in Mechernich oder der Rursee. Eine Schiffsfahrt macht der ganzen Familie Spaß. Im Sommer lockt das Naturfreibad.

© Miriam Schaps

Alle Adressen der Sehenswürdigkeiten findet ihr hier. Details über die schönsten Ausflugsziele ihrer Heimat verrät Miriam natürlich in ihrem Buch*.

*Amazon Affiliate Link: Mit dem Kauf eines Buches über diesen Link unterstützt du den Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.