Kindheits-Paradies Garten

Das Paradies meiner Kindheit war unser Kleingarten. Ich erinnere mich an lange Sommer, die ich hier barfuß verbracht habe, an frisch ausgebuddelte Pellkartoffeln mit Quark und Mittagsschläfchen auf der Hollywoodschaukel. Das einzige Geräusch war das Summen der Hummeln. Es gab ein steinernes Wasserbecken zum Gießen und Plantschen. Daneben stand ein Apfelbaum, auf den ich in Windeseile…

Besonderer Kinderbuch-Tipp: „Der Igel Nepomuk“

Weil das Wetter keine Lust aufs Aufstehen machte, haben wir den heutigen Vormittag gemütlich im Bett verbracht – mit dem frisch bei Magellan erschienenen Kinderbuch „Der Igel Nepomuk“. Wir haben in letzter Zeit einige schöne Bücher gelesen, aber dieses hier hat uns von allen am meisten begeistert. Hochwertige Aufmachung Die hochwertige Aufmachung mit Halbleineneinband hat meine…

Schöne Erstlesebücher für die Ferien

Für buchbegeisterte Eltern ist ein Erstleser eine große Freude – aber manchmal auch ganz schön anstrengend. Schließlich hört man sich über Monate hinweg die zunächst doch recht holperigen Leseversuche des Kindes an und muss laaange auf eine Seite blicken. Schön, wenn man dann ein spannendes Buch mit schönen Illustrationen vor sich hat. Folgende vier haben…

Kinderbuch-Lesetipp: Mäc Mief

Ihr seid auf der Suche nach einem tollen Kinderbuch für Ferien auf dem Bauernhof? Dann kann ich euch die „Mäc Mief“-Reihe vom Südpol-Verlag ans Herz legen. Schon mit dem ersten Buch „Mäc Mief und die stinkbesonderen Unterhosen“ haben Schaf Miefie, Hütehund Bonnie und die Familie Olifant die Herzen meiner Kinder (und auch meins) erobert. Die Fortsetzungen „Mäc…

Kinderbuch-Lesetipp: Tom und der Waldschrat

Ein toller Begleiter für den Urlaub in waldreichen Regionen wie Harz, Schwarzwald oder Thüringer Wald ist das Kinderbuch „Tom und der Waldschrat“. Der neunjährige Tom verirrt sich im Wald. Als es dunkel wird, steht plötzlich ein seltsames Männlein vor ihm: der Waldschrat. Der nimmt den frierenden und hungrigen Jungen kurzerhand in seine wundersame Höhle mit….